Wertfach im oberen Schrankbereich

Neue Spinde für österreichische Feuerwehr

In Oberösterreich, unweit von Linz, befindet sich die aufstrebende Stadt Marchtrenk, die in den vergangenen Jahren stetig an Unternehmen und Einwohnern hinzugewinnen konnte. Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, baute die Stadt auch das Gemeindezentrum einschließlich des Feuerwehrhauses um. Für ihren frisch sanierten Umkleidebereich erhielten die Kameraden geräumige KOMFORT Einsatzspinde der rotstahl GmbH.

optimierte Konstruktion mit zahlreichen Vorteilen

Damit kommt die Freiwillige Feuerwehr Marchtrenk in den Genuss der technisch optimierten Einsatzspinde von rotstahl®. Alle Einsatzspinde, die seit Anfang 2019 geliefert werden, können nun mit einem neuartigen Profilsystem ganz bequem an die Wand angebracht werden. Durch das moderne Design wirkt der Spind wie aus einem Guss und ist im Hinblick auf die Funktionalität noch robuster und widerstandsfähiger. Die optimierte Konstruktion sorgt gleichzeitig dafür, dass die Feuerwehrspinde auf einer neuen, modernen Anlage schneller gefertigt werden können.

„Die Abwicklung mit rotstahl® verlief absolut unkompliziert. Wir freuen uns über unsere neuen geräumigen Spinde.“

Thomas Fraungruber, Kommandant, Feuerwehr Marchtrenk

KOMFORT – Helmfach auf Augenhöhe

Mit seinen großzügigen Abmaßen und dem Helmfach auf Augenhöhe bietet der KOMFORT Spind den österreichischen Kameraden jederzeit raschen Zugriff auf die gesamte Einsatzbekleidung. Die rückseitige Aussparung im Fachboden des Helmfachs sorgt für eine knickfreie Lagerung des Nackenschutzes. Eine perforierte Bodenplatte gewährleistet eine schnelle Trocknung des Helms. Je nach Bedarf nutzen die Feuerwehrkräfte das Fach auch als universelle Ablagefläche. Dank des praktischen Einwurfschlitzes sind die persönlichen Wertsachen sicher und schnell verstaut.