Platzsparende Schwarz-Weiß-Trennung

Im Zuge des Gerätehaus-Neubaus stattete rotstahl® die Ortsfeuerwehr Uetze mit 42 Feuerwehrspinden aus. Die Kameraden entschieden sich für einen Sonderbau. Der aus drei Abteilen bestehende Spind ist ideal für die räumliche Schwarz-Weiß-Trennung geeignet.

Außenansicht der Ortsfeuerwehr Uetze
rotstahl-feuerwehr-uetze-feuerwehrspind-sonderbau

Die beiden äußeren Abteile stehen für die Schutzausrüstung zur Verfügung. Neben einem speziellen Fach für den Helm sorgen hier hochwertige Zwei-Punkt-Haken aus Metall sowie die verwindungssichere Kleiderstange für eine optimale Lagerung der PSA. Zudem ermöglicht der stabile Schuhrost ein schnelles Trocknen der Einsatzstiefel.
Das mittlere Abteil besteht aus zwei übereinander angeordneten Garderobenfächern. Die Türen sind mit Einwurfschlitzen ausgestattet und lassen sich schlüssellos mit einem mechanischen Codeschloss öffnen.
Der Sonderbau bietet auf clevere Weise gleich Platz für die Ausrüstung zweier Feuerwehrleute und ist damit besonders platzsparend. Deshalb haben wir uns entschieden, die Spezialanfertigung in unser Standard-Sortiment aufzunehmen. Unter dem Namen DUO ist der Feuerwehrspind bei rotstahl® ab sofort erhältlich.

„Die neuen Einsatzspinde wurden exakt nach unseren Vorstellungen gebaut. Die Trennung von einem offenen Bereich für die Einsatzkleidung und einem geschlossenen Fach für private Dinge wurde exzellent umgesetzt.“